Deutsche Meisterschaft 1er Straße in Nidda(Hessen)

Am Sonntag starteten Gina und Lu zum ersten mal bei den Deutschen Meisterschaften auf der Straße. Für beide Sportler stand eine Strecke von 45,6 km auf dem Programm. Gina durfte diese Distanz als erstes von den beiden unter die Räder nehmen und es wurde vom Start an ein hohes Tempo an den Tag gelegt, so das sich nach der Hälfte der Distanz 16 Fahrerinnen absetzen konnten. In einem packendem Zielsprint musste sich Gina  nur zwei Fahrerinnen knapp geschlagen geben und kam als dritte ins Ziel. Lu , der durch die gute Platzierung seiner Teamkollegin hoch motiviert ins Rennen ging, zeigte sich ebenso kämpferisch und verfehlte im Zielsprint das Podium nur um Zentimeter. Aber auch Platz 4 ist ein Super Ergebnis,das uns Trainer aber auch die zu Hause gebliebenen Sportler sehr stolz macht.

Noch zu erwähnen ist, das nach 33 Jahren wieder ein Strausberger Sportler bei nationalen Meisterschaften auf dem Podium stand.

Landesmeisterschaften

An diesem Wochenende fanden die Landesmeisterschaften im Einzelzeitfahren, sowie der 1ér Straße statt. Voller Stolz können wir von drei Podiumsplatzierungen berichten! Gleich zwei Mal Stand unsere Gina auf dem Podium.

Zum Einzelzeitfahren belegte sie mit einer Zeit von 11,33 Minuten, einen hervorragenden dritten Platz. In Lübben, zur 1ér Straße, lief es da schon etwas besser. Hier konnte sie sich über einen zweiten Platz freuen.

 

In der Altersklasse U13m, stellt der 1.RSC Strausberg den aktuellen Landesmeister!

 

Hier konnte sich Nik gegenüber seiner Kontrahenten durchsetzen und gewann den Zielsprint souverän! Gleichzeitig war dies sein erster großer Erfolg, zu dem wir ihm sehr herzlich gratulieren! Aber auch alle anderen RSC Sportler zeigten sich kämpferisch und erreichten, im Landesvergleich, beachtliche Ergebnisse. Fast alle konnten sich in die TOP 10 der Brandenburger  Landesliste eintragen und zu Recht, stolz darauf sein.

 

Kreismeisterschaften im Einzelzeitfahren Groß Lindow

Bei bestem Wetter zur Kreismeisterschaft und gleichzeitig 1. Lauf zum Kreiscup 2016, zeigten sich unsere Sportler in sehr guter Form. Gleich sieben mal standen Sportler des RSC auf dem Podium. In der U11 gab es gleich ein reines RSC Podium mit Paul, Leon und Carsten. Bei der U13 reichte es für Nik zum 3.Platz. In der U15 gewann Lu und Gina kam auf den 3.Platz. Bein den Junioren belegte Yannick einen guten 2.Platz. 

Diese guten Ergebnisse lassen uns optimistisch auf die Landesmeisterschaft im Einzelzeitfahren hoffen.  

Vier Jahreszeiten und ein Resümee

Die 14'te Ostthüringen Tour ist beendet!
Der Tag begann mit Sonnenschein, ging in Graupelschauer über gefolgt von Schneefall der wiederum in Regen überging.
All diese Wetterkapriolen konnten unsere Sportler nicht davon abhalten, ihre Wettkämpfe zu bestreiten und die Ostthüringen Tour erfolgreich zu beenden
Leon konnte sich im Starterfeld der U11 noch um einige Plätze verbessern und beendetet seine erste große Rundfahrt auf dem 29. Gesamtplatz. In einem Starterfeld von 65 Startern aus der ganzen Republik, eine sehr beachtliche Leistung!
Nik war, ebenfalls auf seiner ersten großen Rundfahrt, nicht minder erfolgreich! Auf der letzten und auch schwersten Etappe, konnte er sich um ganze 10 Plätze in der Gesamtwertung verbessern und belegte schlussendlich, in einem Fahrerfeld von fast 100 Startern, einen hervorragenden 44'ten Gesamtplatz. 
Für Gina war es die fünfte und gleichzeitig die letzte Rundfahrt in Ostthüringen, im nächsten Jahr überschreitet sie die Altersgrenze der U15.
Um eine bleibende Erinnerung zu hinterlassen war es ihr erklärtes Ziel, die Rundfahrt zu gewinnen. Mit Platz Zwei in der Endabrechnung, hat sie dieses Ziel nur sehr knapp verfehlt. Quasi im Schlussspurt wurde ihr das virtuelle gelbe Trikot wieder abgenommen.
Wie ein Profi hat sie dies verarbeitet, kann man sich doch sehr auch über einen zweiten Platz freuen! 
Alles resümierend, hat sich der 1. RSC Strausberg sehr gut in Thüringen präsentieren können. Strausberg ist mittlerweile ein Begriff, weit über  die Landesgrenzen hinaus! 
Ein großer Dank geht an die Organisatoren der Rundfahrt. Es war eine sehr gelungene Veranstaltung! 

Kalt und Nass

Kalt und nass, so präsentierte sich die Gemeinde Silbitz, in der die heutigen Wettkämpfe ausgetragen wurden. 
Wieder wurden Altersklassen spezifisch, unterschiedliche Wettkämpfe ausgetragen.
Während sich Gina im Einzelzeitfahren und einem Rundstreckenrennen beweisen musste, befuhren unsere Jungs zunächst einen Geschicklichkeitsparkour und später das Rundstreckenrennen.
In der Tagesabrechnung konnte Gina den zweiten Gesamtplatz verteidigen, war zwischenzeitlich sogar virtuell führend.
Unsere Jungs konnten sich teuer verkaufen und ihre Platzierungen verbessern. Leon ist im Moment auf Platz 32, Nik auf Platz 51. Beide belegen damit gute Mittelfeldplatzierungen. 

Erfolgreicher Prolog

Die ersten Rennen, der 14.Ostthüringen Tour, sind beendet.
Auf dem Plan stand für alle Sportler ein Kriterium mit unterschiedlichen Rundenzahlen.
Während Leon vier Runden absolvieren musste, waren es für Nik schon sechs. Ginas Rennen erstreckte sich über acht Runden.
Alle Rennen wurden von Beginn an mit viel Tempo gefahren, so dass es nicht leicht war den Anschluss zu halten.
Allen unseren Sportlern gelang die aber hervorragend und so konnten wir schlussendlich Leon und Nik jeweils zu einem 15'ten Platz gratulieren. 
Gina erkämpfte sich in ihrem Rennen, den zweiten Platz.
Alles in allem ein sehr erfolgreicher erster Renntag, der Hoffnung auf morgen macht!

14. Ostthüringen Tour

...drei Helden auf dem Weg nach Gera...
Die 14'te Ostthüringen Tour steht an und der 1.RSC Strausberg macht sich mit drei seiner vielen Helden auf, sich mit Sportlern aus der ganzen Republik zu messen. 
Während es für Nik und Leon die erste große Rundfahrt ist, fährt Gina als "alter Hase" bereits zum fünften Mal um die Thüringer Krone.
Wir wünschen allen Beteiligten eine erfolgreiche Rundfahrt und drücken Euch die Daumen! 
...Kette rechts...!