Großzügige Spende

Der Besuch des Lions Club Strausberg, in Persona Dr.med. Henryk Thielemann und Matthias Böhme, galt heute der Übergabe einer Spende an den 1. RSC Strausberg! Seit Jahren engagiert sich der Lions Club Strausberg für den 1. Radsportclub Strausberg. So unterstützen sie uns traditionell bei der Durchführung des Radrennens, „Rund um Strausberg Nord“ und kümmern sich hingebungsvoll um die Versorgung der Sportler und Besucher.

Diese großzügige Zuwendung wird der RSC in zwei neue Rennräder für den Nachwuchsbereich investieren und bedankt sich im Namen aller!

Weitere Infos über den Lions Club findet Ihr hier!


Kreiscup Fredersdorf

Der letzte Kreiscup im Fredersdorfer Oval, für 2017, ist Geschichte.

Zum „Tag der zweier“ galt es nochmals alles über die Saison erworbene umzusetzen.

Für unseren Gregor, war es gar der erste Wettkampf.

Die letzte Möglichkeit die Tabelle im Kreiscup zu drehen besteht am 03.10.2017 in Fürstenwalde. Dort wird die Kreiscup Saison 2017 zu Ende gehen.

 

Alle Bilder findet Ihr hier!


Rund um Strausberg Nord

Rund um Strausberg Nord

 

Zwischen diesen beiden Sportlern liegen sagenhafte 80 Jahre Altersunterschied. Fast drei Generationen!

 

Charlotte mit Ihren 89 Jahren und unsere Lara, mit 9 Jahren waren beim Radrennen „Rund um Strausberg Nord“ die älteste und die jüngste Teilnehmerin. Beide zeigen hier eindrücklich, ab wann und wie lange Radsport Spaß machen kann! Beide Damen haben bereits Ihre Teilnahme für 2018 zugesichert!

 

Rückblickend sehen wir auf eine erfolgreiche Veranstaltung mit vielen schönen Momenten und wundervoll herausgefahrenen Siegen.

 

Bleibt der Dank an alle Beteiligten!

Fast 100 freiwillige Helfer und viele Sponsoren und Förderer haben dieses Radsportwochenende möglich gemacht.

Bereits im Verlauf der Veranstaltung konnten weitere Gespräche für die Durchführung im kommenden Jahr geführt werden und mit der Firma LEP Entlackungs & Pulverbeschichtung GmbH in Strausberg, ein weiterer Sponsor für die Veranstaltung gewonnen werden!

 

Der Wermutstropfen…

Leider wurde das Bild des Radsports in Strausberg, durch die Terminverschiebung der Baustelle Philipp-Müller-Straße getrübt! Viele Autofahrer mussten sich geduldig durch Umleitungen kämpfen. Wir, die Veranstalter bedauern dies sehr, danken aber für das entgegengebrachte Verständnis!